Kostenlose Beratung 0800 5770577 Mo. - Fr. von 8 bis 17 Uhr kostenfrei aus allen Netzen.

PHP Developer: Objektorientierung und Laravel-Framework

Kostenlos für Dich

durch Förderung

Nachdem du diesen Lehrgang abgeschlossen hast, beherrschst du den sicheren Umgang mit der Skriptsprache PHP und kannst anspruchsvolle Web-Anwendungen unter Anbindung des Datenbanksystems MySQL realisieren. Zudem erfährst du, wie Künstliche Intelligenz (KI) in deinem Beruf eingesetzt wird.
  • Abschlussart: Zertifikat „Certified PHP Developer"
  • Abschlussprüfung: Praxisbezogene Projektarbeit mit Abschlusspräsentation
    Certified PHP Developer
  • Unterrichtszeiten: Vollzeit
    Montag bis Freitag von 08:30 bis 15:35 Uhr (in Wochen mit Feiertagen von 8:30 bis 17:10 Uhr)
  • Dauer: 8 Wochen

Grundlagen (ca. 5 Tage)

Einrichten einer Entwicklungsumgebung

Grundlagen der Syntax

Typen, Variablen, Konstanten (insbesondere Arrays und Strings)

Ausdrücke, Operatoren, Kontrollstrukturen, Funktionen


Künstliche Intelligenz (KI) im Arbeitsprozess

Vorstellung von konkreten KI-Technologien im beruflichen Umfeld

Anwendungsmöglichkeiten und Praxis-Übungen


Webkontext (ca. 3 Tage)

GET- und POST-Anfragen

Cookies und Sessions

Formulare und Validierung (z. B. Kontaktformular)

Ausgabe von dynamischen Inhalten (z. B. Ergebnis einer Rechenaufgabe ausgeben)


Interaktion und Risiko (ca. 2 Tage)

Fehlermeldungen, Logging und Debugging

Sicherheitsaspekte (Sanitization, Code Injection)


Datenbanken (ca. 4 Tage)

Grundlagen von SQL-Datenbanken

PHP und MySQL (Verbindungsaufbau, einfache Datenbankoperationen)

Eingabe und Ausgabe von Datenbankinhalten auf einer Webseite


PHP Frameworks (ca. 1 Tag)

Was ist ein PHP Framework?

Vorteile eines PHP Frameworks

Aktuelle PHP Frameworks (Laravel, Symfony, Codelgniter, etc.)


Projektvorbereitung (ca. 1 Tag)

Planung und Strukturierung von PHP-Projekten


Projektarbeit (ca. 4 Tage)

Zur Vertiefung der gelernten Inhalte

Präsentation der Projektergebnisse


Objektorientierte Programmierung (ca. 5 Tage)

Grundlagen der objektorientierten Programmierung

Klassen, Objekte, Methoden und Eigenschaften

Constructor/Destructor, magische Methoden

Debugging von Objekten

Komplexe Objektstrukturen (Verschachtelung)

Vererbung, Polymorphie, abstrakte Klassen, abstrakte Methoden

Interfaces

Objektstrukturen in relationale Datenbanken abbilden, Objekte aus relationalen Datenstrukturen erzeugen

Statische Methoden

Automation, Traits

Ausnahmebehandlung

ClassLoader


Nutzung eines modernen Frameworks (ca. 5 Tage)

Einführung in das PHP-Framework Laravel

Aufsetzen eines Laravel-Projekts

Applikationsrouten mit Parametern und Anforderungen

Verwendung von Controllern

Verwendung von Ausgabetemplates

Datenbankabfragen (CRUD-Operationen mit Doctrine ORM)


Beispielwebseite erstellen (ca. 5 Tage)

Planen und Umsetzen einer Internetanwendung


Projektarbeit, Zertifizierungsvorbereitung und Zertifizierungsprüfung „Certified PHP Developer“ (ca. 5 Tage)



Änderungen möglich. Die Lehrgangsinhalte werden regelmäßig aktualisiert.

Fundierte Kenntnisse in Webdesign mit HTML.

Wenn du den Lehrgang abgeschlossen hast, beherrschst du den sicheren Umgang mit der Skriptsprache PHP und kannst anspruchsvolle Internet-Anwendungen unter Anbindung des Datenbanksystems MySQL realisieren.

Der Lehrgang richtet sich an Webdesigner:innen, Webprogrammierer:innen und Fachkräfte aus verwandten IT-Bereichen, die bei der Konzipierung, Gestaltung und praktischen Umsetzung von Internet-Auftritten verantwortlich mitwirken und die dafür notwendigen Fähigkeiten und grundlegenden Programmierkenntnisse erwerben wollen.

Nahezu alle Unternehmen setzen heutzutage auf einen attraktiven Internetauftritt, der sie als Unternehmen repräsentiert. Als zukünftige Arbeitgeber:innen kommen vor allem Grafik-, Werbe-, Web-, Multimedia- oder Fullservice-Agenturen, aber auch Software- und Datenbankanbieter in Frage. Die Erstellung dynamischer und ansprechender Webauftritte spielt darüber hinaus in allen Branchen eine wichtige Rolle.

Didaktisches Konzept

Deine Dozierenden sind sowohl fachlich als auch didaktisch hoch qualifiziert und werden dich vom ersten bis zum letzten Tag unterrichten (kein Selbstlernsystem).

Du lernst in effektiven Kleingruppen. Die Kurse bestehen in der Regel aus 6 bis 25 Teilnehmenden. Der allgemeine Unterricht wird in allen Kursmodulen durch zahlreiche praxisbezogene Übungen ergänzt. Die Übungsphase ist ein wichtiger Bestandteil des Unterrichts, denn in dieser Zeit verarbeitest du das neu Erlernte und erlangst Sicherheit und Routine in der Anwendung. Im letzten Abschnitt des Lehrgangs findet eine Projektarbeit, eine Fallstudie oder eine Abschlussprüfung statt.

 

Virtueller Klassenraum alfaview®

Der Unterricht findet über die moderne Videotechnik alfaview® statt  - entweder bequem von zu Hause oder bei uns im Bildungszentrum. Über alfaview® kann sich der gesamte Kurs face-to-face sehen, in lippensynchroner Sprachqualität miteinander kommunizieren und an gemeinsamen Projekten arbeiten. Du kannst selbstverständlich auch deine zugeschalteten Trainer:innen jederzeit live sehen, mit diesen sprechen und du wirst während der gesamten Kursdauer von deinen Dozierenden in Echtzeit unterrichtet. Der Unterricht ist kein E-Learning, sondern echter Live-Präsenzunterricht über Videotechnik.

 

Alle Lehrgänge werden von der Agentur für Arbeit gefördert und sind nach der Zulassungsverordnung AZAV zertifiziert. Bei der Einreichung eines Bildungsgutscheines oder eines  Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheines werden in der Regel die gesamten Lehrgangskosten von Ihrer Förderstelle übernommen.
Eine Förderung ist auch über den Europäischen Sozialfonds (ESF), die Deutsche Rentenversicherung (DRV) oder über regionale Förderprogramme möglich. Als Zeitsoldat:in besteht die Möglichkeit, Weiterbildungen über den Berufsförderungsdienst (BFD) zu besuchen. Auch Firmen können ihre Mitarbeiter:innen über eine Förderung der Agentur für Arbeit (Qualifizierungschancengesetz) qualifizieren lassen.